• header2014_18.jpg
  • header2014_07.jpg
  • header2014_06.jpg
Start
29.07. Irish Folk Session

Weiterlesen...
 
2017-07-13 Premierenlesung von Anja Eichbaum

Das Dorfhaus Gielsdorf lud ein und alle kamen: Die Premierenlesung zum Norderney-Krimi "Inselcocktail" war ein im wahrsten Wortsinne voller Erfolg. Herr Schäfer vom Trägerverein begrüßte im ausverkauften Haus rund 140 Zuhörer, die sich von der Gielsdorfer Krimi-Autorin Anja Eichbaum auf die ostfriesische Insel entführen ließen. Mit ausgewählten Textstellen präsentierte sie die Protagonisten ihres Buches und gewährte Einblicke in die Fallstricke der modernen Partnersuche via Internet. Dass sie die interessierten Zuhörer genügend neugierig gemacht hatte, bewies der schon in der Pause leergekaufte Büchertisch.

Philipp Seehausen von "Unsere Buchhandlung am Paulusplatz" in Tannenbusch konnte mit Bestelllisten weiterhelfen, sodass der "Inselcocktail' nicht nur zum Ausklang des Abends von der Autorin signiert wurde, sondern auch noch zeitversetzt am Samstagmorgen in der Buchhandlung.

Es herrschte Einigkeit: Ein gelungener Premierenabend, der Lust auf weitere Literaturveranstaltungen macht.

eichbaum20170713eichbaum2017071301eichbaum2017071302eichbaum2017071303eichbaum2017071304eichbaum2017071305eichbaum2017071306eichbaum2017071307eichbaum2017071309eichbaum2017071310eichbaum2017071311eichbaum2017071312

Text: D.Eichbaum
Bilder: D.Dewitz/D.Eichbaum

 
2017-07-05 Sommerfest des Seniorentreffs
Nachdem die Gielsdorfer Senioren im Juni „op Jöck“ in Essen und am Baldeneysee waren, stand am 05. Juli 2017 wieder das traditionelle Sommerfest auf der Sonnenterrasse des Dorfgemeinschaftshauses in Gielsdorf an.

Über 60 Seniorinnen und Senioren trafen sich zu leckeren selbstgemachten Salaten und Gegrilltem sowie dem ein oder anderen Glas Wein bzw. Bier. Drei Mitglieder der Alfterer Band „Cortingas“ spielten aus ihrem reichhaltigen Repertoire Lieder zum Schunkeln, Tanzen und Mitsingen. Die Stimmung hätte nicht besser sein können, da auch der Wettergott wieder mit uns war.

Das Betreuerteam und die Seniorinnen und Senioren freuten sich sehr über den Besuch von Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher und Pfarrvikar Georg Theisen sowie Ortsvorsteher Albert Schäfer, denen es sehr wichtig ist, diesen Termin wahrzunehmen.

Im August findet kein Seniorentreff statt, und am 06. September 2017 freuen wir uns sehr auf den Besuch des Vereins „Carnevale di Venezia Bonn 1997 e. V.“ mit ihren fantasievollen Kostümen.


senioren20170705001senioren20170705002senioren20170705003senioren20170705004senioren20170705005senioren20170705006senioren20170705007senioren20170705008senioren20170705009senioren20170705010senioren20170705011senioren20170705012senioren20170705013senioren20170705014senioren20170705015senioren20170705016senioren20170705017senioren20170705018senioren20170705019senioren20170705020senioren20170705021senioren20170705022

Text: Brigitte Schöneseifen

Bilder: Rosemarie Weber

 
2017-05-20 Cross Hagen & Band

crosshagen20170520001crosshagen20170520002crosshagen20170520101crosshagen20170520102crosshagen20170520103crosshagen20170520104crosshagen20170520105crosshagen20170520106crosshagen20170520107crosshagen20170520108crosshagen20170520109crosshagen20170520110crosshagen20170520111crosshagen20170520112crosshagen20170520113crosshagen20170520114crosshagen20170520115crosshagen20170520116crosshagen20170520117crosshagen20170520118crosshagen20170520119crosshagen20170520120crosshagen20170520121crosshagen20170520122crosshagen20170520123crosshagen20170520124crosshagen20170520125

Bilder: R. Weber

 
2017-05-01 Der Baum steht !

Geschafft, der Baum steht auch dieses Jahr wieder.

mainacht201705011mainacht201705012mainacht201705013mainacht201705014

Bilder: R. Weber

 
2017-04-28 Elke Thomer Wanderpokal geht nach Brenig!

2. Gielsdorfer Preis-Skat-Turnier im Dorfhaus

Zum zweiten Mal trafen sich am Freitag den 28. April 2017 auf Einladung von Ortsvorsteher Albert Schäfer und Spielleiter Hans Peter Müller 19 hochmotivierte Skatspieler im Dorfhaus ‚Auf der Heide‘ in Gielsdorf.
Die Gielsdorfer und ihre Nachbarn scheinen zunehmend Gefallen am Skatspielen zu finden, denn gegenüber dem Turnier im Dezember letzten Jahres war eine Steigerung der Teilnehmerzahl  um fast 60% zu verzeichnen.
Um 19:20 Uhr wurde erstmals ‚angemischt’, denn es galt 3 Runden mit je 15 Spielen zu absolvieren, bevor der Sieger gegen 22:40 Uhr feststand.
Den neuen, von der Giesldorfer Steuerberaterin Elke Thomer gestifteten Wanderpokal für den ersten Platz, mußten die Gielsdorfer jedoch am Ende nach Brenig ziehen lassen.
Gerd Schiefbahn hatte es mit konstant guten Ergebnissen in allen 3 Runden seinen Konkurrenten  gezeigt. Auf den Plätzen 2 - 6 landeten Christian Weber, Heinz Curtis, Hubert Kentenich, Martin Henseler und Hans-Josef Stöcker.

Nachdem Ortsvorsteher Schäfer dem Organisator und Spielleiter Hans Peter Müller für seinen Einsatz um einen reibungslosen Verlauf des Abends gedankt hatte, kam man — auch wegen der guten Versorgung mit Würstchen und Getränken durch das Dorfhaus-Team — überein, dass 3. Gielsdorfer Preis-Skat-Turnier für den Oktober dieses Jahres anzuvisieren. In den örtlichen Medien und per Aushang wird der endgültige Termin dann zeitnah bekanntgegeben werden.

skat201704281skat201704282skat201704283skat201704284skat201704285skat201704286

Bilder: Elke Thomer
Text: Hans-Peter Müller

 
2017-03-09 Treppeneinbau

Endlich muss niemand mehr auf eine wacklige Leiter klettern, um z.B. weitere Stühle vom Dachboden zu holen. Anfang März wurde von der Fa. Kiefernagel eine Treppe eingebaut, die den bisher kaum genutzen Raum über der Küche und den Toiletten erschließt.

treppe2017030901treppe2017030902treppe2017030903treppe2017030904treppe2017030905treppe2017030906treppe2017030907treppe2017030908

Bilder: R. Weber und H. Recht

 
2017-02-11 Yassmo's Soulbox

soulbox2017021100yassmo2017021101yassmo2017021102yassmo2017021103yassmo2017021104yassmo2017021105yassmo2017021106yassmo2017021107yassmo2017021108yassmo2017021109yassmo2017021110yassmo2017021111yassmo2017021112yassmo2017021113yassmo2017021114

Bilder: R. Weber

 
2016-02-01 Karneval der Senioren

Am 01. Februar 2017 war es mal wieder so weit, die fünfte Jahreszeit hielt Einzug beim Seniorentreff in Gielsdorf. Das Dorfgemeinschaftshaus war karnevalistisch geschmückt und das Betreuerinnen-Team erwartete die gutgelaunten Seniorinnen/Senioren zu Kaffee und Kuchen (diesmal nicht selbstgebacken, sondern mit Berlinern und Krapfen aus der Bäckerei Kluth). Die Senioren hatten sich abwechslungsreich kostümiert und freuten sich über die fünf Musiker des Musikvereins Gielsdorf, die den Nachmittag mit Karnevals- und Rheinliedern zum Schunkeln und Mitsingen begleiteten.

Gegen 15:30 Uhr gesellte sich das Alfterer Prinzenpaar, Prinz Rudi I. (Born) und Alfreda Iris I. (Vitus) mit Adjutanten zu uns. Wir ließen sie hochleben und hatten viel Spaß. Aus dem Team des Seniorentreffs erhielten Inge Güsgen und Brigitte Schöneseifen stellvertretend den Prinzenorden verliehen. Es war sehr schön, dass das Prinzenpaar etwas Zeit mitgebracht hatte und sich so „unter das Volk“ mischen konnte. Zwischendurch wurden dann die beiden ältesten sowie die beiden jüngsten Teilnehmer/Innen mit dem Prinzenorden aus Schokolade geehrt.

Das Gielsdorfer Eigengewächs, Anni Birgel, hatte wieder eine hervorragende Büttenrede als „ne eingebildete Kranke“ einstudiert. Sie hatte die Lacher auf ihrer Seite.

Herzlichen Dank hierfür.

Irene Frieling aus Oedekoven überreichte noch den Damenorden der Stadtsoldaten aus Bonn an Brigitte Schöneseifen. Da sie sich bei den Gielsdorfern im Seniorentreff immer so wohl fühlen würde, habe sie diese Ordensverleihung mit den Stadtsoldaten abgesprochen, als Dank für die geleistete Arbeit des gesamten Teams.

Nachdem das Betreuerinnen-Team noch Platten mit Käsewürfeln und Schmalz- und Kräuterbutterhäppchen verteilt hatte, traf gegen 17:30 Uhr noch ein ganz besonderes Schmankerl ein: Zu uns kam das Alfterer Kinderprinzenpaar Oliver I. (Strunk) und Chiara I. (Fuhrmann) mit ihrem Gefolge, bestehend aus den Adjutanten und der kleinen und mittleren Tanzgruppe der Prinzengarde Alfter. Es wurde sehr voll im Dorfhaus. Auch hier bekam Brigitte Schöneseifen wieder stellvertretend den Orden des Kinderprinzenpaares verliehen. Danach gaben Chiara und Oliver ihr lustiges Lied zu Besten, was mit tosendem Applaus belohnt wurde. Anschließend erfreuten die jungen Tänzerinnen und Tänzer alle mit ihrer tollen Darbietung. Hierfür erhielten sie alle eine kleine Plüschmaus, die sie bei ihren weiteren Auftritten begleiten kann. Das Kinderprinzenpaar mischte sich noch unter das närrische Volk und so klang ein wunderschöner Karnevalsnachmittag langsam aus.

Drei mol rufen wir aus:

Alfter Alaaf - Gielsdorf Alaaf - Seniorentreff Alaaf!!!


senioren20170201001senioren20170201002senioren20170201003senioren20170201004senioren20170201005senioren20170201006senioren20170201007senioren20170201008senioren20170201009senioren20170201010senioren20170201011senioren20170201012senioren20170201013senioren20170201014senioren20170201015senioren20170201016senioren20170201017senioren20170201018senioren20170201019senioren20170201020senioren20170201021senioren20170201022senioren20170201023senioren20170201024senioren20170201025senioren20170201026senioren20170201027senioren20170201028senioren20170201029senioren20170201031senioren20170230

Text: Brigitte Schöneseifen

Bilder: Rosemarie Weber

 
Glühweinduft in der Schutzhütte

Artikel des "Bonner General Anzeiger" vom 10.01.2017:

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Belegungsplan

Letzter Monat Juli 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1 2
week 27 3 4 5 6 7 8 9
week 28 10 11 12 13 14 15 16
week 29 17 18 19 20 21 22 23
week 30 24 25 26 27 28 29 30
week 31 31

Trägerverein

Dorfgemeinschaftshaus

Gielsdorf e.V.

Vermietung:

Heribert Recht, 0228/644718

vermietung@dorfhaus-gielsdorf.de

 

Bankverbindung:

VR Bank Bonn e.G.

DE46 3816 0220 6602 5050 12

BIC GENODED1HBO

 

Kreissparkasse Köln

DE17 3705 0299 0071 0018 76

BIC COKSDE33XXX

Besucher ab 01.04.2011:

Heute4
Gestern20
Diese Woche24
Diesen Monat620
Alle44496